CRM Hashtags + Marketinglisten = Ihre perfekten Zielgruppen

Wie kann ich aus meinen CRM Datensätzen schnell, einfach und spezifisch meine unterschiedlichen Zielgruppen ansprechen? Das ist eine Frage, mit der sich wohl jeder Marketer beschäftigt. Nutzer von Dynamics 365 kennen Marketinglisten – ein super Tool, nur leider geht die Segmentierung in vielen Fällen nicht so schnell und einfach, wie man es sich wünschen würde. Deshalb taggen wir jetzt unsere Datensätze und kommen so rasch wie noch nie zu adressierbaren Kundensegmenten.

Ohne Marketinglisten geht’s nicht

Um Kontakte und Leads in Microsoft Dynamics CRM schnell und übersichtlich zu kategorisieren, sind Marketinglisten unersetzbar und mit wenigen Mausklicks erstellt.  Bei den Marketinglisten gibt es in Dynamics 365 statische und dynamische Listen, die entweder auf Kontakte, Firmen oder Leads ausgerichtet sein können.

Bei der statischen Marketingliste werden Mitglieder manuell über die Suchfunktion hinzugefügt. Also zum Beispiel eine manuelle Liste, welche Kunden Sie zu einem Event einladen wollen, unabhängig von irgendwelchen Kriterien wie Umsatz, gekaufte Produkte etc.

Häufig ist aber eine dynamische Liste praktikabler.  Mitglieder werden hier auf Basis von selbst definierten Filterkriterien automatisch hinzugefügt. Auf Basis von Standardfeldern im CRM wie zum Beispiel dem Ort, ist das problemlos möglich.  Um beim Event zu bleiben – Sie könnten zum Beispiel eine dynamische Marketingliste mit allen Kunden, die in einem bestimmten Ort sind, rasch und einfach erstellen. Ändert ein Kunde den Wohnort oder Firmensitz, ist Ihre Marketingliste für das selbe Event ein Jahr später auch wieder aktuell, ohne dass Sie hier manuell „eingreifen“ müssen.

Segmentieren nur nach Standardfeldern?

Sehr oft möchten aber Unternehmen auch nach Kriterien segmentieren, die im CRM kein Standardfeld darstellen – eine klassische Anpassung also, die durch CRM Programmierer problemlos möglich ist. Ein Beispiel – ein Unternehmen in der Reisebranche möchte bei einem Kontakt die Info hinzufügen, dass der Kunde an Familienurlaub interessiert ist. Üblicherweise wurde dafür bisher ein zusätzliches Feld gesetzt, in dem der Reisebüro Mitarbeiter für den Kunden dieses Feld ankreuzen bzw. aus einem Drop-Down-Menü den Familienurlaub auswählen kann. Jedes weitere Kriterium, wie zum Beispiel Aktivurlaub, Kultururlaub etc. müsste also auch „dazu programmiert“ werden.

Nutzen Sie HashTags?

Vielleicht sind Sie ja privat oder für Ihr Unternehmen auch in sozialen Netzwerken unterwegs. Hashtags gehören zum Online-Leben einfach dazu und sind die derzeit wohl beliebteste Art, Social Media-Inhalte unterschiedlichen Themenbereichen zuzuordnen. Damit lässt sich der eigene Content besser finden bzw. es ist auch einfacher ist, passende Inhalte von anderen Personen oder Unternehmen zu finden. Solange es natürlich nicht übertrieben wird – ist ein Social Media Post mit Hashtags überhäuft, funktioniert auch hier die Idee der einfachen Zuordnung wohl auch nicht mehr…

Warum also nicht auch im CRM Hashtags zur Segmentierung nutzen?

Bleiben wir beim Beispiel des Reisebüros. Für den „Familienurlaub“ würde ein Mitarbeiter mit der entsprechenden Berechtigung einfach einen gleichlautenden Tag erstellen, den er mit der CRM Entität „Kontakt“ verbindet. Ist nun beispielsweise Herr Meier ein Familienurlauber, wird in bei seinem Kontakt im CRM einfach der Hashtag „Familie“ hinzugefügt – ohne dass dafür je etwas programmiert werden muss.

Irgendwann werden dann eine ganz Menge Kunden mit diesem Tag versehen sein, die das Reisebüro dann mit einem besonderen Angebot für einen Familienurlaub adressieren möchte. Hier kommt dann wieder die dynamische Marketingliste zum Einsatz – auf Basis dieses Tags wird eine Liste erstellt, auch zukünftig getaggte Kontakte werden automatisch dieser Liste hinzugefügt. Hashtags können übrigens auch kombiniert abgefragt werden – also beispielsweise um für ein bestimmtes Urlaubsangebot all jene Kunden zu adressieren, für die sowohl Familien- als auch Aktivurlaub interessant ist. Also vielleicht ein Wanderurlaub mit der Familie.

Fazit: Dynamische Marketinglisten sind ein mächtiges und nützliches Werkzeug, um Zielgruppen besser ansprechen zu können. Mit Hashtags funktioniert die Segmentierung für diese Marketinglisten nun aber endlich so, wie es sich jeder CRM User wünscht – einfach und schnell!

 

Interesse? Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Jetzt beraten lassen